Big Data

| |


functionHR Glossar

Die wichtigsten HR und People Analytics Definitionen auf einen Blick

Publikationen in Fachmagazinen und Büchern über People Analytics

Big Data

Beitragsbild Blog26 Folgeprozess

Definition Big Data

Big Data bezeichnet große Datenmengen, die oftmals sehr komplex, schwach strukturiert und schnelllebig sind und die aus vielen verschiedenen Datenquellen stammen. Aufgrund des Umfangreichtums dieser Datensätze ist es oft nicht möglich, sie mit herkömmlicher Datenverarbeitungssoftware zu verarbeiten.

Big Data wird oftmals auch anhand von 4 Vs beschrieben, die jeweils eine Herausforderung für den Umgang mit den Daten darstellen:

  • Volume: beschreibt die enorm große Datenmenge. Es müssen spezielle Datenverarbeitungssoftwares verwendet werden, um diese zu analysieren.
  • Variety: beschreibt die Vielfalt der unterschiedlichen Dateistrukturen, die von gut strukturiert bis völlig unstrukturiert reichen. Jede Dateistruktur muss individuell behandelt werden, um eine passende Aufbereitung und Speicherung zu gewährleisten. 
  • Velocity: beschreibt die hohe Geschwindigkeit, mit der die Daten produziert werden. Somit müssen sie auch zeitgerecht verarbeitet werden, um Echtzeit-Ergebnisse zu erhalten.
  • Veracity: beschreibt die Unsicherheit über die Qualität und Verfügbarkeit der Daten. Vor der Nutzung der Daten für Business Entscheidungen sollten diese Aspekte sichergestellt werden.

Big Data im Human Resources Bereich

Big Data findet sich auch im HR Bereich wieder, da durch die voranschreitende Digitalisierung personalwirtschaftlicher Prozesse auch im Personalbereich wachsende Mengen an Daten entstehen (z.B. aus digitalen Personenkarten, HCM und ERP-Systemen, Engagement- und Mitarbeiterbefragungen, externen Quellen…).

Diese anfallenden HR-Daten versprechen vielfältigen Nutzen für die Unternehmen. Sie können mit Hilfe von People Analytics ausgewertet werden, um neben Intuition und Erfahrung auch eine datengestützte Entscheidungsgrundlage zu schaffen. So ist es möglich, personalwirtschaftliche Entscheidungen und Prozesse zu optimieren, die Personalarbeit gezielter auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Mitarbeiter:innen auszurichten und attraktivere Arbeitsplätze zu gestalten. Der Einsatz von Big Data im HR Bereich ist auch als datengestütztes Personalmanagement bekannt.

Die umfangreiche Plattform für Mitarbeiterbefragungen​

Ob einmalige Befragung, direktes Feedback oder Continuous Listening — der Experience Hub von functionHR macht es möglich

Dashboard neue Version 1 Folgeprozess

Die umfangreiche Plattform für Mitarbeiterbefragungen​

Ob einmalige Befragung, direktes Feedback oder Continuous Listening — der Experience Hub von functionHR macht es möglich