Grundsätze functionHR
Grundsätze functionHR

Unsere Grundsätze

Unsere Grundsätze

Die Stärke unseres Unternehmens liegt in unseren Grundsätzen. Sie sind Maßstab für unser Denken, Entscheiden und Handeln und bestimmen über die Vorgehensweise in unserer täglichen Arbeit.

Darüber hinaus sind wir davon überzeugt, dass die Befolgung dieser Grundsätze entscheidend ist für den erfolgreichen Einsatz von People Analytics im Unternehmen.

Es ist in unserer DNA diese Werte umzusetzen:

Die Verbindung zur Wissenschaft zeigt sich besonders in unserer Herangehensweise bei der Entwicklung und Implementierung von People Analytics-Lösungen. Diese Herangehensweise ermöglicht, die Qualität der Daten und Datenanalysen zu sichern und verzerrte Ergebnisse, die zu fehlerhaften Entscheidungen führen können, zu vermeiden.

In Kombination mit unserem praxisorientiertem Modell können wir so eine kontinuierliche Überprüfung und Optimierung der eingesetzten Analysen ermöglichen, um stets das bestmögliche Ergebnis für Sie zu erzielen.

People Analytics nicht zum Ziel, den menschlichen Faktor in der Personalarbeit zu ersetzen, sondern wirksam zu unterstützen – indem es entscheidungsrelevante Informationen bereitstellt. Dadurch wird die Rolle der Personalverantwortlichen nicht eingeschränkt, sondern effektiv gestärkt.

Unser Ziel ist es, People Analytics im Einverständnis und zum Nutzen aller Parteien in Ihrem Unternehmen zu implementieren. Dazu erarbeiten wir mit Ihnen zusammen eine Lösung, die sichtbare Mehrwerte für alle Parteien bereithält und aktiv von diesen unterstützt wird.

Unsere People Analytics Lösungen sind vollständige Eigenentwicklungen. So bieten wir Ihnen größtmögliche Flexibilität, behalten zu jeder Zeit die volle Kontrolle und sind nicht auf externe Dienstleister und Cloud-Plattformen angewiesen.

Durch unsere Eigenständigkeit gewährleisten wir zudem eine hohe Transparenz und Nachvollziehbarkeit, die bei uns einen großen Stellenwert einnimmt. Wir kennen die eingesetzten Algorithmen und Verfahren bis ins technische Detail und informieren unsere Kunden gerne ausführlich über deren Funktionsweise.

Ein hoher Datenschutzstandard und die strenge Einhaltung rechtlicher Vorgaben sind für uns selbstverständlich. So erfüllen unsere Lösungen die strengen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft getreten ist. Damit sichern wir die Zukunftsfähigkeit Ihrer People Analytics-Infrastruktur. Zusätzlich stellen wir innovative technische Lösungen (z.B. zur Anonymisierung und Pseudonymisierung von Daten) bereit, die eine rechtskonforme Nutzung von People Analytics in Ihrem Unternehmen ermöglichen.

Die folgenden Datenschutz-Grundsätze sind zentraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie:

  • Datensensibilität: Wir achten die Privatsphäre der MitarbeiterInnen und prüfen, inwieweit bestimmte Daten und Datenanalysen diese verletzen könnten.
  • Datensparsamkeit: Wir verwenden ausschließlich Daten, die mit Blick auf die jeweilige(n) Fragestellung(en) notwendig sind.
  • Zweckbindung: Wir analysieren Daten nur für vorher gemeinsam mit Ihnen festgelegte Zwecke.
  • Datenspeicherung und -verarbeitung ausschließlich in deutschen Rechenzentren.
  • Keine Weitergabe oder Übermittlung von Daten an externe Dienstleister (z.B. cloudbasierte Analytics-Frameworks) und Parteien.

Zur Sicherung dieser Grundsätze und rechtlichen Anforderungen können wir auf ein breites Netzwerk an Experten zurückgreifen. Dieses Netzwerk stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre bestehenden Daten und Datenanalysen zu prüfen, zu zertifizieren und damit in rechtlichen Einklang mit der in Kraft tretenden EU-Datenschutz-Grundverordnung zu bringen.

Gerne erläutern wir Ihnen unsere Datenschutz-Grundsätze in einem persönlichen Gespräch. Hierzu können Sie außerdem unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren:

Dr. Dominic Staiger
SIDD Institut für Datenschutz und Datensicherheit GmbH
Technoparkstrasse 1
8005 Zürich

E-Mail: datenschutz@functionhr.de

Zu einem hohen Datenschutzstandard gehört auch eine hohe Datensicherheit.

Diese stellen wir u.a. durch folgende Maßnahmen sicher:

  • Vollständige Verschlüsselung der Daten und Kommunikation nach aktuellem Stand der Technik.
  • Softwareseitige Zugriffskontrolle auf die bereitgestellten Software-Lösungen.
  • Datenspeicherung und -verarbeitung ausschließlich auf selbst administrierten Servern.
  • Server-Hosting ausschließlich in deutschen, ISO-zertifizierten Rechenzentren.

Weitere technische und organisatorische Maßnahmen werden in unserem umfassenden Datensicherheitskonzept beschrieben. Diese erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Unser Anspruch ist, Ihnen neben der fehlerfreien technischen Umsetzung auch die erforderliche Kompetenz bei der Datenanalyse und Ergebnisinterpretation zu vermitteln. Dabei zielen wir darauf ab, Sie zur selbstständigen Nutzung des HR Keyboards zu befähigen – unabhängig von Ihren individuellen Analytics- und Data Science-Vorkenntnissen.

Das HR Keyboard ist mit ausführlichen Erklärungen, Hilfstexten und Interpretationshilfen versehen. Außerdem führen wir in Absprache mit Ihnen Workshops und Schulungen durch, die Sie detailliert mit der Nutzung des HR Keyboard und den eingesetzten Analyseverfahren vertraut machen.

Diese Werte liegen in unserer DNA:

Wir verstehen Data Science als Science.

Als Spin-Off der LMU München bleiben wir eng mit der Wissenschaft verbunden. Dies spiegelt sich in unserer Kooperation mit dem Institut für Personalwirtschaft (HCM) wider.

Die Verbindung zur Wissenschaft zeigt sich besonders in unserer Vorgehensweise bei der Entwicklung und Implementierung von Datenanalysen. Diese Vorgehensweise ermöglicht, die Qualität der Daten und Datenanalysen zu sichern und verzerrte Ergebnisse, die zu fehlerhaften Entscheidungen führen können, zu vermeiden.

Diese Vorgehensweise beinhaltet auch eine kontinuierliche Überprüfung und Optimierung der eingesetzten Analysen, um stets das bestmögliche Ergebnis für Sie zu erzielen.

Durch diese Verbindung halten wir außerdem Anschluss an aktuelle Entwicklungen in der Forschung. So können wir stets die leistungsfähigsten Algorithmen für Sie einsetzen. Zudem stellen wir sicher, dass die generierten Ergebnisse und Handlungsempfehlungen stets im Kontext aktueller wissenschaftlicher Forschung bewertet werden.

Wir schaffen Technologie für positive Zwecke.

Es ist unser Ziel, unsere Lösungen im Einverständnis und zum Nutzen aller Parteien in Ihrem Unternehmen zu implementieren. Dazu erarbeiten wir mit Ihnen zusammen eine Lösung, die sichtbare Mehrwerte für alle Parteien bereithält und aktiv von diesen unterstützt wird.

Dabei zielen unsere Lösungen nicht darauf ab, den menschlichen Faktor in der Personalarbeit zu ersetzen, sondern wirksam zu unterstützen – indem sie zusätzliche, entscheidungsrelevante Informationen in verständlicher Form bereitstellen. Dadurch wird die Rolle und Entscheidungskompetenz der Personalverantwortlichen und Führungskräfte nicht eingeschränkt, sondern effektiv gestärkt.

Wir verstehen unsere Lösungen.

Unsere Algorithmen und Lösungen sind vollständige Eigenentwicklungen. So bieten wir Ihnen größtmögliche Flexibilität, behalten zu jeder Zeit die volle Kontrolle und sind nicht auf externe Dienstleister und Cloud-Plattformen angewiesen.

Dabei legen wir großen Wert darauf, dass unsere Algorithmen transparent und nachvollziehbar sind. Wir kennen die Verfahren bis ins technische Detail und informieren Sie gerne ausführlich über deren Funktionsweise.

Wir füllen das Prinzip Privacy by Design mit Leben.

Ein hohes Datenschutzniveau und die strenge Einhaltung rechtlicher Vorgaben sind für uns selbstverständlich. So erfüllen unsere Lösungen die strengen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft getreten ist. Damit sichern wir die Rechtskonformität und Zukunftsfähigkeit Ihrer Analyse-Infrastruktur.

Dazu entwickeln wir laufend neue, innovative technische Lösungen z.B. zur Anonymisierung und Pseudonymisierung von Daten und der Kontrolle von Ergebnisausgaben.

Die folgenden Datenschutz-Grundsätze sind zentraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie:

  • Datensensibilität: Wir achten die Privatsphäre der MitarbeiterInnen und prüfen, inwieweit bestimmte Daten und Datenanalysen diese verletzen könnten.
  • Datensparsamkeit: Wir verwenden ausschließlich Daten, die mit Blick auf die jeweilige(n) Fragestellung(en) notwendig sind.
  • Zweckbindung: Wir analysieren Daten nur für vorher gemeinsam mit Ihnen festgelegte Zwecke.
  • Datenspeicherung und -verarbeitung ausschließlich in deutschen Rechenzentren.
  • Keine Weitergabe oder Übermittlung von Daten an externe Dienstleister (z.B. cloudbasierte Analytics-Frameworks) und Parteien.

Zur Sicherung dieser Grundsätze und rechtlichen Anforderungen können wir auf ein breites Netzwerk an Experten zurückgreifen. Dieses Netzwerk stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre bestehenden Daten und Datenanalysen zu prüfen, zu zertifizieren und damit in rechtlichen Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung zu bringen.

Gerne erläutern wir Ihnen unsere Datenschutz-Grundsätze in einem persönlichen Gespräch. Hierzu können Sie außerdem unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren:

Dr. Dominic Staiger
SIDD Institut für Datenschutz und Datensicherheit GmbH
Technoparkstrasse 1
8005 Zürich
E-Mail: datenschutz@functionhr.de

Security by Design ist für uns selbstverständlich.

Zu einem hohen Datenschutzniveau gehört auch eine hohe Datensicherheit.

Diese stellen wir u.a. durch folgende Maßnahmen sicher:

  • Vollständige Verschlüsselung der Daten und Kommunikation nach aktuellem Stand der Technik.
  • Softwareseitige Zugriffskontrolle auf die bereitgestellten Software-Lösungen.
  • Datenspeicherung und -verarbeitung ausschließlich auf selbst administrierten Servern.
  • Server-Hosting ausschließlich in deutschen, ISO-zertifizierten Rechenzentren.

Weitere technische und organisatorische Maßnahmen werden in unserem umfassenden Datensicherheitskonzept beschrieben. Diese erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Wir lassen Sie nicht mit der Technologie allein.

Unser Anspruch ist, Ihnen neben der fehlerfreien technischen Umsetzung auch die erforderliche Kompetenz bei der Datenanalyse und Ergebnisinterpretation zu vermitteln. Dabei zielen wir darauf ab, Sie zur selbstständigen Nutzung modernster Analyse-Technologie zu befähigen – unabhängig von Ihren individuellen Analytics- und Data Science-Vorkenntnissen.

Unsere Lösungen sind mit ausführlichen Erklärungen, Hilfstexten und Interpretationshilfen versehen. Außerdem führen wir in Absprache mit Ihnen Workshops und Schulungen durch, die Sie detailliert mit der Nutzung unserer Software und den eingesetzten Analyseverfahren vertraut machen.

Außerdem bieten wir u.a. in Kooperation mit der Quadriga Hochschule (mehr erfahren) Seminare und Zertifikatskurse an, die Ihnen die wichtigsten Grundlagen zur erfolgreichen Nutzung von Daten im Personalmanagement vermitteln.

Haben Sie Fragen?

Gerne informieren wir Sie ausführlich über unsere Unternehmensgrundsätze. Kontaktieren Sie unseren Experten für ein persönliches Gespräch.

Dr. Julian Huff

Dr. Julian Huff

„People Analytics und das datengestützte Personalmanagement müssen stets unter dem Einsatz von Grundsätzen erfolgen. Darum legen wir besonders Wert darauf, sowohl den verantwortungsvollen Umgang mit den Daten als auch die klare Kommunikation, wie Entscheidungen zustandekommen und wie wir die Datensicherheit gewährleisten, sicherzustellen.“

Hierzu können Sie außerdem unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren:

Dr. Dominic Staiger
SIDD Institut für Datenschutz und Datensicherheit GmbH
Technoparkstrasse 1
8005 Zürich

datenschutz@functionhr.de

Dr. Julian Huff

Dr. Julian Huff
Managing Director Technology & Analytics

huff@functionhr.de
 +49 – (0)89 – 724 849 00